Seite drucken

Nie wieder Schnarchen?

Schnarchen kann nicht nur die Nachtruhe empfindlich stören, sondern auch bedenkliche Gesundheitsstörungen hervorrufen. Das belegen wissenschaftliche Untersuchungen. 

Es gibt zwei Formen des Schnarchens:

  • Das Schnarchen ohne Atemstillstände, das sogenannte "Habituelle Schnarchen", mag störend sein, wird aber von Medizinern als harmlos bewertet.
  • Das Schnarchen mit kurzzeitigen Atemstillständen, den sogenannten "Obstruktiven Abnoen", kann gesundheitsschädlich sein.

Beim harmlosen Schnarchen und leichten "Obstruktiven Abnoen" hat sich in unserer Praxis der Einsatz eines "Intraoralen Schnarch-Therapie-Gerätes" (siehe Abbildung) bewährt. Durch dieses individuell in unserem Fachlabor hergestellte Gerät wird der Unterkiefer vorverlagert, so dass sich der Rachenraum deutlich erweitert. Dadurch verbessert sich der Atemfluss und das Schnarchen kann in den meisten Fällen langfristig verhindert werden.